CACAO CEREMONY

Cacao is a gentle spirit who opens the pathways to your heart; but it’s you who needs to step in.

Friday 26th of June; 8-10pm at Anjali Studio Basel

Cacao & Dance - Heart Activation

Du bist herzlich eingeladen zu einer Begegnungsreise mit Cacao und Tanz. Wir beginnen gemeinsam mit einer Cacao Zeremonie im sitzenden Kreis; kommen in Verbindung mit “Mutter Cacao” einer Heilpflanze, die uns in unsere Herz-Energie bringt und unsere Verbindung zur Erde stärkt. Anschließend kommen wir im Raum in freie und teils angeleitete Bewegung. Was berührt und beschäftigt dich zur Zeit? Wie fühlst du dich? Was möchte gespürt und ausgedrückt werden durch deinen Körper und Seele? Dieser Raum ist dazu da, dich so aufzunehmen, wie du grad bist. Alle sind willkommen. Empfehlung: Bitte esse nichts zwei Stunden vor der Cacao Zeremonie. Bitte spätestens bis Freitag am Mittag anmelden über den Ticket-Link. Energieaustausch: CHF 45.- Zeit: 20-22 Uhr

Pricing

CHF 45.00 (Studenten / IV: CHF 40.00)

Cacao ceremonies have become a popular ritual in conscious communities, because of it’s powerful feeling & healing experience. Cacao ceremonies have actually been around for thousands of years, originating all the way back to Mayan and Aztec traditions in Central and South America, used for spiritual, medicinal and ceremonial purposes for inner awakening and creative guidance. Pure cacao is used as a heart opening medicine for people to safely experience awakening, revelation and inner healing. Cacao is used in a sacred medicinal ritual, where intentions are set and once consumed, euphoric states are unlocked, negative emotions are released and we are able to connect to ourselves and the loving energy in our body.
1221.970

IS CACAO THE SAME AS CHOCOLATE?

Not exactly, cacao used in a cacao ceremony is different from regular chocolate we eat. Unlike what you might expect, it doesn’t taste anything like hot chocolate, so it might shock you when you first try it. It is a natural plant medicine and the cacao beans are what goes into the chocolate we are familiar with – but usually only 20-30%. Ritual cacao is made from ground cacao beans, water, cacao butter and a tiny bit of sugar (in Bali we use unrefined coconut sugar) all mixed into a liquid, actually very bitter but naturally high in iron, magnesium and B-complex vitamins.

WHY IS CACAO USED IN A CEREMONY?

Cacao has been used for centuries to heal the mental, physical and spiritual body. It is a natural and ancient plant medicine, with a high concentration of vitamins, minerals and is a powerful antioxidant. Cacao also increases blood flow (oxygen and nutrients) to the brain as well as induces the release of feel-good endorphins. Cacao ceremonies are a type of shamanic healing – which is one of the oldest holistic healing practices used by indigenous cultures all over the world. These types of healing ceremonies work with rebalancing energies in the body to regain health. However, unlike other shamanic experiences, drinking cacao will not make you hallucinate or give you some sort of ‘out-of-body’ psychedelic experience. Cacao instead, is used to gently touch your heart and to guide you into an inner journey deep into the emotional center of our body – our heart (Anahata) chakra.

HEALTH BENEFITS OF CACAO

Raw cacao has enormous health benefits for the physical, mental, emotional and spiritual body. Physically, cacao enhances the immune system, lowers cholesterol and blood pressure and increases vitality, creativity and concentration. Cacao is often used to change your perspective, enabling you to recognize and let go of repeated patterns or bad habits, release energetic blockages and what no longer serves you. Naturally packed with caffeine, cacao gives you a burst of energy that helps you focus and improve your memory and is said to be a big creativity enhancer and facilitator of deep inner meditation and connections.
Close Menu
×
×

Cart

Vanessa Imhasly

Workshop
SOUND HEALING
Beim Sound Healing wirst du eingeladen, dich hinzulegen, loszulassen und zu empfangen. Lass die kraftvollen Schwingungen der Tibetischen Klangschalen dein ganzes Wesen durchdringen und dein System wieder in einen Zustand der Balance bringen. Die Klänge tragen dich ganz mühelos in einen meditativen Zustand, in dem sich dein Körper tief entspannt, deine Gedanken verstummen und deine Seele auf Reisen gehen darf.

About
Als Vanessa 2016 nach Indien reiste, um ihre Yoga-Kenntnisse zu vertiefen, stiess sie auf Nada Yoga. Nada bedeutet „Klang“, somit kann Nada Yoga mit “Einswerden durch Klang“ übersetzt werden. Nach diesem 200h Teacher Training in Rishikesh wuchs ihre Faszination an Klang und Musik als Instrument zur spirituellen Transformation und Heilung. Gleich danach verbrachte sie vier Monate in Bali, wo sie erstmals unterschiedliche Klangmeditationen besuchte. Die Klänge berührten sie auf so profunde und heilende Art, dass sie diese Art von Meditation unbedingt mit anderen Menschen teilen wollte. Im Klangzentrum Zürich absolvierte Vanessa darum eine Ausbildung zur Klangmasseurin, in der sie den Umgang mit tibetischen Klangschalen erlernte. Seither hält sie monatliche Klangschalen-Meditationen, Sound Healings, Yin & Klang Yoga und ähnliches. Sie bietet zudem Massagen und Klangmassagen in ihrem Atelier in Zürich an.

“Ich sehe Klang als unterstützende Kraft in dieser Zeit des Bewusstseinswandels. Er lädt uns ein loszulassen, er lehrt uns zu spüren und aufmerksam bei uns zu sein und er erlaubt uns Reisen in andere Bewusstseinsebenen. “

Jelena Devi

Jelena Devi’s Lebensweg führte sie zur Erkenntnis, dass wenn wir eine starke Gesellschaft wollen, müssen wir bei den Frauen und Kindern anfangen. Warum? Weil jeder Mensch durch eine Frau geboren wird und wir somit eine grosse Verantwortung sowie auch Geschenk tragen. Darum teilt sie seit einigen Jahren ihre tiefe Liebe und ihr Wissen mit anderen Frauen mit viel Leidenschaft.
Jelena landete tanzend in diese Welt. Während vielen Jahren studierte sie professionellen Tanz, Choreographie und vertiefte ihr Wissen, Menschen über Bewegung in tiefere Verbindung mit sich selbst und ihrem Herzen zu führen. Nachdem Sie selbständig ein Yoga-und Tanzstudio geleitet hat, unterrichtet sie heute international Tanz und Yoga als Mittel, Menschen in ihre Freude und Wahrheit zurückzuführen. Sie leitet diverse Workshops, unter anderem auch Cacao Zeremonien, sowie Retreats und Trainings.
“Wir Frauen tragen eine grosse Verantwortung, die Neue Erde” aus unseren Schossräumen und Herzen zu gebären.”